Museumsverbund Rhön-Saale

Die Museen Schloss Aschach sind Mitglied im Museumsverbund Rhön-Saale.

Museumsverbund_Rhoen_Saale_Logo

Im Museumsverbund Rhön-Saale haben sich sieben bedeutende Museen der beiden Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld zusammengeschlossen. Sie verstehen sich als Schlüssel zur Geschichte der Region.

Ziel des Verbundes ist es, die Vergangenheit wieder lebendig werden zu lassen. Maximal 60 Autominuten voneinander entfernt, führt der Weg zu den Mitgliedsmuseen durch das idyllische Tal der Fränkischen Saale und die herrliche Landschaft der Rhön. Der Themenbogen ist weit gespannt: Vor- und Frühgeschichte, Weinbau, ländliche Baukultur, feudales Wohnen, Orgelbau, die frühere innerdeutsche Grenze sowie die regionale und die überregionale Politik - all das erwartet die Besucher. Außerdem locken Konzerte, Seminare, Lesungen und Feste sowie Sonderausstellungen, Literatur, Kunst und kulinarischer Genuss.

Zum Museumsverbund Rhön-Saale gehören, neben den Museen Schloss Aschach, folgende Museen:

Fränkisches Freilandmuseum Fladungenexterner Link

Henneberg-Museum im Deutschordenschloss, Münnerstadtexterner Link

Museen in der Schranne, Bad Königshofenexterner Link

Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum, Bad Kissingenexterner Link

Orgelbaumuseum Schloss Hanstein, Ostheim v. d. Rhönexterner Link

Stadtmuseum Herrenmühle, Hammelburgexterner Link

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet
Aschach
Tel: 09708 704188-0
Fax: 09708 704188-50

Logo_Schloss_Aschach_2015

Volkskundemuseum und
Schulmuseum geöffnet!

Öffnungszeiten
 

Restaurant ganzjährig geöffnet!
Aschacher Schlossstuben

 

Wir sind Mitglied der

Museumsverbund_Rhoen_Saale_Logo