Märchenspezial im Volkskundemuseum

Speziell an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter richten sich jetzt im Herbst einige Angebote der Museen Schloss Aschach bei Bad Kissingen. Sie laden Pädagoginnen und Pädagogen dazu ein, das Volkskundemuseum, das Schulmuseum und den Schlosspark zusammen mit ihren Schützlingen zu erkunden.

Unter dem Motto „Simmsalagrimm“ können sich die Mädchen und Jungen im Volkskundemuseum auf Märchensuche begeben: Am Herd geht es um den Süßen Brei, der natürlich auch verkostet wird. In der Stube verstecken sich die sieben Geißlein und in der Kammer muss Frau Holle das Federbett schütteln. Im Anschluss an die Führung gestaltet sich jedes Kind ein kleines essbares Hexenhäuschen. Das Programm dauert 90 Minuten und kostet 35,00 Euro. Es ist für Vorschulkinder ab 5 Jahren sowie für Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Grundschulklasse geeignet.

Volkskundemuseum_Stube

Stube im Volkskundemuseum

Selbstverständlich werden auch die “Klassiker“ wie „Hutzeln, Plootz und Butterbrot – Vom Essen und Trinken“ und „Aufgemerkt – Historischer Schulunterricht im  Schulmuseum“ weiter angeboten. Anfragen interessierter Erzieherinnen und Erzieher werden für alle Programme telefonisch unter der Telefonnummer 09708 / 704188-20 oder per E-Mail an schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de entgegen genommen. 
 

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet
Aschach
Tel: 09708 704188-0
Fax: 09708 704188-50

Logo_Schloss_Aschach_2015

Winterpause – Die Museen
Schloss Aschach sind bis
Ende März 2019 geschlossen.

Öffnungszeiten

Restaurant ganzjährig geöffnet!
Aschacher Schlossstuben

 

Wir sind Mitglied der

Museumsverbund_Rhoen_Saale_Logo