Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Kommunikation! Wer? Wo? Was?

 
SchulwandbildRechnen16. Mai bis 31. Oktober 2021

"Man kann nicht nicht kommunizieren!“ Mit diesen Worten brachte der Philosoph Paul Watzlawick (1921-2007) unmissverständlich zum Ausdruck, dass Kommunikation immer und überall stattfindet, wo Menschen aufeinandertreffen. Man kann sogar sagen: erst die Kommunikation, der Austausch mit anderen, macht den Mensch zum Menschen.

Die sechs Häuser des Museumsverbunds Rhön-Saale

  • Museen Schloss Aschach
  • Museum Obere Saline Bad Kissingen
  • Herrenmühle Hammelburg
  • Henneberg-Museum Münnerstadt
  • Museen in der Schranne Bad Königshofen
  • Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

haben sich in einem Gemeinschaftsprojekt mit der vielfältigen Thematik "Kommunikation" auseinandergesetzt. Jedes Haus beleuchtet in einem eigenen Beitrag andere Aspekte. Doch es geht immer um die gleichen Fragen: Wer kommuniziert auf welche Weise? Und an welchen Orten findet besonders intensive Kommunikation statt? Erkunden Sie in den Museen die Vielfalt des menschlichen Austauschs!

Mehr zum Projekt unter: www.museen-rhoen-saale.deexterner Link

Das erwartet Sie bei uns: 
Eine Präsentation im Schulmuseum lädt ein, die Bedeutung und Geschichte von Schulwandbildern zu entdecken. Über 100 Jahre lang waren diese das wichtigste Anschauungsmittel im Unterricht an den Volksschulen. Anhand der Bilder vermittelten Lehrkräfte Kindern und Jugendlichen Wissen über Tiere und Pflanzen, Arbeit und Leben, Länder und Begebenheiten. Ergänzt wird das Angebot durch die Video-Reihe „Vertont: Schulwandbilder“, die auf dem Instagram-Kanal der Museen (www.instagram.com/schlossaschachexterner Link) veröffentlicht wird. Monatlich wird hier in einem neuen Beitrag ein Schulwandbild näher beleuchtet.

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet/Aschach
Tel: 09708 704188-20
Fax: 09708 704188-50
Öffnungszeiten:

Die Museen sind geschlossen.
Aufgrund der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mussten wir leider schließen. Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder bei uns begrüßen können.

Wir halten Sie hier und in unseren Kanälen der sozialen Netzwerke auf dem Laufenden.