Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Schulmuseum_Schulsaal_3

Kindergärten

  

Tempo, Jeans und Bionade - Aktionsprogramm in der Sonderausstellung "Patente Franken"

Was haben Tempo, Jeans, Playmobilmännchen und Bionade gemeinsam? Sie wurden von Franken erfunden! Die Kinder erfahren, welche Problemlösungen den patenten Franken eingefallen sind und werden selbst zu Erfindern oder Designern: Beim Gestalten eines 2-D Playmobilmännchens, beim Jeans-Upcliding, beim Rekordhäkeln oder beim "Rechnen auf Linien" nach Adam Ries können sie selbst vieles erproben!

Teilnehmer: maximal 15 Kinder (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: circa 1,5 Stunden
Alter: ab 6 Jahren
Kosten:  45,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt) 


    

Hutzeln, Plootz und Butterbrot

Was gab es früher in der Stube der Rhönbauern zu essen? Welche Süßigkeiten naschten die Kinder vor 100 Jahren? 
Was es früher in den Stuben der Rhönbauern zu essen gab und wie Nahrungsmittel ohne Kühlschrank haltbar gemacht wurden, erfahren die Kinder beim Rundgang durch das Volkskundemuseum.
Sie stellen ihre eigene Butter her und kosten sie auf frischem Brot.

Teilnehmer: max. 25 Kinder
Dauer: circa 1 bis 1,5 Stunden
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: 45,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt) 


      

Simmsalagrimm - Märchen im Volkskundemuseum

Auf Märchensuche im Volkskundemuseum: Am Herd geht es um den Süßen Brei, der natürlich auch verkostet wird. In der Stube verstecken sich die 7 Geißlein,
und in der Kammer muss Frau Holle das Federbett schütteln…
Im Anschluss gestaltet sich jedes Kind ein kleines essbares Hexenhäuschen oder ein Streichholzschachtel-Hexenhäuschen.

Teilnehmer: max. 20 Kinder (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: circa 1,5 Stunden
Alter: ab 6 Jahren
Kosten: 45,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt)      


      

Aufgemerkt! - Führung im Schulmuseum mit historischem Unterricht

Im Schulmuseum zeigen die verschiedensten Unterrichtsmaterialien, wie das Schülerleben in vordigitaler Zeit aussah. Im alten Schulsaal wird das Lernen in der Einklassschule nacherlebt – der Unterricht beginnt mit Fingernägel- und Taschentuchkontrolle. Die Schüler lernen die großen Unterschiede zwischen einem Klassenzimmer des 19. Jahrhunderts und heute kennen. Sie dürfen Schiefertafel und Griffel in historischen Schulbänken ausprobieren und versuchen die altdeutsche Schrift zu lesen.

Teilnehmer: max. 15 Kinder (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
Alter: ab 6 Jahren
Kosten: 35,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt) 


    

Drache, Löwe, Luchs - Auf Tiersafari im Schlosspark

Bei einer Tiersafari durch den Schlosspark werden wilde, aber ungefährliche Tiere aufgespürt: Ein Luchs, ein Löwe, verschiedene Drachen und seltsame Fabelwesen tummeln sich im Schlosspark. Im Anschluss an die Führung gestalten sich die Kinder eine Tiermaske oder einen kleinen Luchs.

Teilnehmer: max. 15 Kinder (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
Alter: ab 6 Jahren
Kosten: 35,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt) 


  

Kreisel, Stelzen, Schusser - Vom Spielen früher

Im Volkskundemuseum sind einige Spielsachen von früher zu finden. Die Kinder erfahren, mit welchem Spielzeug früher was und wie gespielt wurde. Beim Kreisel peitschen, Kegeln und Stelzen laufen erfahren die Kinder, dass es manchmal gar nicht so einfach war, mit den „alten Spielsachen" zu spielen.

Teilnehmer: max. 20 Kinder (größere Gruppen werden geteilt)
Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
Alter: ab 5 Jahren
Kosten: 35,00 Euro, zuzüglich Museumseintritt (Kindergruppen, inkl. Begleitpersonen: freier Museumseintritt) 

  

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet/Aschach
Tel: 09708 704188-20
Fax: 09708 704188-50
Öffnungszeiten:

Die Museen haben Winterpause!

Die neue Saison geht vom 28. März bis zum 31. Oktober 2020.

Freuen Sie sich schon jetzt auf 2020:
Wiedereröffnung Graf-Luxburg Museum!externer Link