Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

SchmiedeeisernesTor_Wappen
GrossesSchloss_Schlosspark_Blumen
GrossesSchloss_Schlossmuehle_Saaleaue_entfernt

Museen Schloss Aschach - Schlossromantik und kulturelle Vielfalt in drei Museen

Schloss Aschach liegt 8 Kilometer von Bad Kissingen entfernt im Saaletal bei Bad Bocklet. Die Grafen von Henneberg errichteten es im 12. Jahrhundert als mittelalterliche Burg. Im 16. Jahrhundert wurde die Anlage mehrfach zerstört. Nach dem Wiederaufbau durch die Würzburger Fürstbischöfe wurde sie deren Jagdschloss und Verwaltungssitz. Seit 1874 diente das Schloss als Sommerresidenz der Grafen von Luxburg. 1955 kam es mit seiner kompletten Ausstattung und den wertvollen Sammlungen als Schenkung in den Besitz des Bezirk Unterfranken. Heute ist die Anlage ein beliebtes Ausflugsziel mit drei Museen, einem Park sowie einem Café und Restaurant.

Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet/Aschach
Tel: 09708 704188-20
Fax: 09708 704188-50
Öffnungszeiten:

Die Museen haben Winterpause!

Die neue Saison geht vom 28. März bis zum 31. Oktober 2020.

Freuen Sie sich schon jetzt auf 2020:
Wiedereröffnung Graf-Luxburg Museum!externer Link 

Veranstaltungen

Aktuelles

Museumsnacht

Nachts ins Museum? Wer traut sich! Die Museen Schloss Aschach öffnen am Samstag, 7. September ab 18.00 Uhr. Musik, Leckereien, Führungen sowie Kreativangebote für Kinder sorgen bei der nächtlichen Exkursion durch die Museen Schloss Aschach für...

weiterlesen...

Schusser, Griffel, Butterstampfer

Ein Tag nur für Großeltern und Enkel! Am Mittwoch, den 4. September 2019, laden die Museen Schloss Aschach alle Kinder ab 6 Jahren und ihre Großeltern zu einem erlebnisreichen Vormittag ein.

weiterlesen...

Von der Jeans bis zum Tempo-Taschentuch

Der Erfindungsreichtum Frankens: Von der Jeans bis zum Tempo-Taschentuch im alltäglichen Leben ist jeder von Erfindungen umgeben, die in Franken ihren Ursprung haben.

weiterlesen...