Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

SchmiedeeisernesTor_Wappen
GrossesSchloss_Schlosspark_Blumen
GrossesSchloss_Schlossmuehle_Saaleaue_entfernt

Museen Schloss Aschach - Schlossromantik und kulturelle Vielfalt in drei Museen

Schloss Aschach liegt 8 Kilometer von Bad Kissingen entfernt im Saaletal bei Bad Bocklet. Die Grafen von Henneberg errichteten es im 12. Jahrhundert als mittelalterliche Burg. Im 16. Jahrhundert wurde die Anlage mehrfach zerstört. Nach dem Wiederaufbau durch die Würzburger Fürstbischöfe wurde sie deren Jagdschloss und Verwaltungssitz. Seit 1874 diente das Schloss als Sommerresidenz der Grafen von Luxburg. 1955 kam es mit seiner kompletten Ausstattung und den wertvollen Sammlungen als Schenkung in den Besitz des Bezirk Unterfranken. Heute ist die Anlage ein beliebtes Ausflugsziel mit drei Museen, einem Park sowie einem Café und Restaurant.

Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet/Aschach
Tel: 09708 704188-20
Fax: 09708 704188-50
Öffnungszeiten:

Die Museen haben Winterpause!

Die neue Saison geht vom 27. März bis zum 31. Oktober 2021.

Öffnungszeiten während der Museumssaison...


Veranstaltungen

Aktuelles

GESUCHT! Museumspädagoge/in (m/w/d)

Die Museen suchen ab dem 1. Januar 2021 eine/n Museumspädagoge/in (m/w/d) in Teilzeit mit 11 Wochenstunden.

weiterlesen...

Für die Barrierefreiheit: Baumaßnahme im Schlosspark

Bis Ende Dezember 2020 werden die Wege vom Behindertenparkplatz bis zur Museumskasse und zum Graf-Luxburg-Museum barrierefrei erschlossen.

weiterlesen...

Die Grafen von Luxburg lassen wieder bitten

Das Graf-Luxburg-Museum ist das Herzstück der Museen Schloss Aschach. Am 11./12. Juli 2020 werden die prunkvollen Gemächer komplett neugestaltet wiedereröffnet. Auf die Besucher wartet am Eröffnungswochenende ein belebtes Schloss.

weiterlesen...