Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Mit Schiefertafel und Griffel

    

01_Historische Schulstunde_Unterricht einmal anders erleben   

Unterricht wie vor 100 Jahren! Am Sonntag, den 25. August 2019, können kleine und große Besucher in den Museen Schloss Aschach Geschichte hautnah erleben. Um 15.15 Uhr läutet die Schulglocke zu einem Rundgang durch das Schulmuseum mit historischem Schulunterricht.

Ein Rundgang durch die Ausstellung des Schulmuseums lässt Interessierte jeden Alters in die Atmosphäre der historischen unterfränkischen Landschulen eintauchen. Wie wurde damals gelernt? Und was musste man beachten, um dem strengen Blick des Schulfräuleins zu entgehen? In der anschließenden historischen Schulstunde können viele neue Erfahrungen mit altdeutscher Schrift, Schiefertafeln und Griffeln gesammelt und vielleicht auch Erinnerungen an die eigene Schulzeit geweckt werden.

Die einstündige öffentliche Führung richtet sich sowohl an Kinder als auch Erwachsene. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, es ist lediglich der Museumseintritt zu entrichten. Treffpunkt ist die Museumskasse. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 09708/704188-20 oder per E-Mail an schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de ist möglich.

Foto: Historische Schulstunde: Unterricht einmal anders erleben (Foto: Gerhard Nixdorf, nixdorf fotografie)



Pressekontakt:

Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet/Aschach
Telefon: 09708 70 41 88-12
E-Mail: j.gloeckner@bezirk-unterfranken.de
Internet: www.museen-schloss-aschach.de

 
Die Pressemitteilung zum Herunterladen

PM_Mit Schiefertafel und Griffel, 359 KB
drucken Drucken
Ansprechpartner:
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24
97708 Bad Bocklet/Aschach
Tel: 09708 704188-20
Fax: 09708 704188-50
Öffnungszeiten:

Das neugestaltete Graf-Luxburg-Museum und das Volkskundemuseum sind bis zum 31. Oktober 2020 geöffnet.
Das Schulmuseum kann nur im Rahmen einer Führung besucht werden. Eine Anmeldung ist vorher erforderlich.

Aufgrund einer Baumaßnahme im Schlosspark ist der Behindertenparkplatz bis Ende Dezember 2020 nicht zugänglich. Der Parkplatz unterhalb des Schlosses bleibt davon unberührt.

Dienstag bis Samstag: 
14.00 bis 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertage: 
11.00 bis 17.00 Uhr

Montag: Ruhetag
Ist Montag ein Feiertag, verschiebt sich der Ruhetag auf den folgenden Dienstag.

Alle Corona-Regelungen für Ihren Museumsbesuch finden Sie hier...